© Ljuba Avvakumova
© Ljuba Avvakumova

"Als Buhlschaft ebenso kraftvoll, wie als Mammon." 

Passauer Neue Presse

 

"Amélie Sandmann sang Maurice Ravels "Chants populaires" mit sehr differenzierter Interpretation und klangvoller warmer Stimme."

Bad Kissingen - Mainpost


"Amélie Sandmann ist eine ausgezeichnete Diseuse, hat dafür genau die richtige Stimme und auch das Spieltalent."

Bad Kissingen - Mainpost

 

"Amélie Sandmann singt mit gehörigem Übermut zum Pathos, einem eleganten Legato und schauspielerischer Inbrunst."

Bayreuth - Der Opernfreund

 

"Erhellend und sinnlich: Amélie Sandmann singt, mit schöner Auffassung, den „Morgen“, „Die Nacht“, Allerseelen" und „Zueignung“, der Strauss-Liebhaber konnte schwelgen..." 

Bayreuth - Der Opernfreund

 

"Die Felizitas spielt Amélie Sandmann, deren schattierungsreicher, wendiger Sopran ihr erlaubt, die satirischen Züge ihrer Figur aufs Schönste auszuspielen. Zudem füllt sie Ihre Zweitrolle als schnippische Jägersfrau wunderbar aus."

Passauer Neue Presse

 

"Wenn die Tänzerin Amélie Sandmann einen lasziven Sopran aus der Kehle haucht, sinnlich-spöttische Blicke ins Publikum schickt und ihren langen, zierlichen Körper zum Klang des Klaviers biegt, dann fühlt man sich wie in einem Zaubersessel mitten ins Paris des 19. Jahrhunderts versetzt." 

Münchener Merkur